Apocalypse Now (4K UHD) - Bildquelle: FooApocalypse Now (4K UHD) © Foo
INHALTIm kriegsgeplagten Vietnam des Jahres 1969 wird der Militärpolizist Captain Willard (Martin Sheen) auf eine besondere Mission geschickt: Er soll den abtrünnigen US-Colonel Kurtz (Marlon Brando) liquidieren, der im Dschungel, nahe der kambodschanischen Grenze, eine Schreckensherrschaft unter den Ureinwohnern errichtet hat. Auf einem Patrouillenboot samt Besatzung tritt Willard von Saigon aus den Weg durch den Dschungel an - doch mehr und mehr beginnt der Wahnsinn von ihm selbst Besitz zu ergreifen...KRITIK ZU "APOCALYPSE NOW - FINAL CUT"Nur irgendein Kriegsfilm aus den 70ern? Mitnichten! "Apocalypse Now" ist wohl DER Kriegsfilm schlechthin, ein einzigartiges Kino-Erlebnis mit hypnotischer Wirkung: Willards Reise aus einem hochtechnisierten, modernen Krieg hinein in eine archaische Welt aus Magie und Grausamkeit wird auch für den Filmzuschauer zum Psycho-Trip. Zudem fasziniert die Entstehungsgeschichte des Films, dessen von allerlei Pechsträhnen und Katastrophen geplagte, 16 Monate dauernde Dreharbeiten mehrfach kurz vor dem Zusammenbruch standen. Mit äußerster Durchhaltekraft gelang es dem Regisseur und Produzenten Francis Ford Coppola schließlich doch, aus hunderten Kilometern Filmmaterial ein Kunstwerk aus Darstellungskunst, Dialogen, Sound, Bildern und Musik zu montieren.TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER 4K UHD DISCS2019 erschien der Film zum 40. Geburtstag erstmals auf 4K UHD, und zwar in einem limitierten Steelbox-Set, das auf sechs Discs alle drei im Lauf der Jahre entstandenen Filmvarianten jeweils auf UHD und Blu-ray enthielt: Die 147 Minuten kurze ursprüngliche Kinoversion aus dem Jahr 1979, die mit 196 Minuten etwas überlange "Redux"-Fassung von 2001 sowie den 2019er "Final Cut" von 183 Minuten, mit dem Coppola eine für ihn definitive Fassung erstellen konnte. Alle drei wurden mit größtmöglicher Sorgfalt bildtechnisch restauriert und erstrahlen dank HDR10-Veredelung mit brillanteren Farben und Kontrasten denn je. Dazu bekam der "Final Cut" als Krönung auch noch einen "Dolby Atmos" Tonmix spendiert, der die akustische Immersion ins Filmgeschehen spektakulär auf die Spitze treibt.Seit Februar 2021 sind die fantastischen 4K UHDs nun auch in einer günstigeren 4-Disc "Collector's Edition" zu bekommen. Diese verzichtet auf die Film-Blu-rays, bringt aber auf zwei Bonus-Discs die komplette, mit 10 Stunden Dauer rekordverdächtige Fülle an Bonusmaterial der 2019er Box mit: Das Top-Extra ist zweifellos die Dokumentation "Hearts of Darkness: A Filmmaker’s Apocalypse", eine spannende Chronik der abenteuerlichen Dreharbeiten - 1991 aus Material zusammengestellt, das Coppolas Frau Eleanor auf 16mm-Film eingefangen hatte. Zum 96-minütigen, komplett eigenständigen Film kann der Interessierte optional auch einen Audiokommentar der Coppolas zuschalten. Doch das ist erst der Anfang: Die ausführlichen Dokumentationen unter anderem zu Schnitt, Sounddesign, Musik und entfernten Szenen sind bereits von älteren Heimkino-Ausgaben bekannt. Dazu kommen brandneue Extras wie eine Einleitung vorn Coppola zum "Final Cut", eine 47-minütige Q&A-Session mit Coppola und Stephen Soderbergh, bisher unbekanntes Super-8-Filmmaterial von den Dreharbeiten sowie ein Archiv aus Storyboards, Drehbuchseiten, Filmfotos und einigem mehr. Last but not least ist Coppolas faszinierender, detaillierter Audiokommentar zur "Redux"-Fassung zu erwähnen, der auf alle Aspekte des Films, vor allem aber auch auf die Unterschiede zwischen Kinofassung und Langfassung eingeht.KABEL EINS BEWERTUNGWelche der verschiedenen Heimkino-Ausgaben er sich zulegt, bleibt jedem Fan am Ende selbst überlassen. Doch sicher ist: Besser als in der "Final Cut"-Version auf 4K UHD hat man Coppolas Klassiker noch nie gesehen. So oder so: "Apocalypse Now" darf in keiner ernstzunehmenden Filmsammlung fehlen! (kabeleins.de / map)Heimkino-FactsAnbieter: ArthausErhältlich als: DVD, Blu-ray Disc, 4K UHD (verschiedene Box Sets)Veröffentlichung: 18. Februar 2021

Film Details

LandVereinigte Staaten von Amerika
Länge183
Altersfreigabe16
Produktionsjahr1979