Ausser Atem (4K UHD+Blu-ray) - Bildquelle: FooAusser Atem (4K UHD+Blu-ray) © Foo
INHALTDer Kleinganove Michel (Jean-Paul Belmondo) ist in einer gestohlenen Luxuslimousine auf dem Weg nach Paris. Als er in eine Geschwindigkeitskontrolle gerät und gestellt wird, erschießt er den Polizisten ohne nachzudenken. In Paris taucht Michel zunächst bei der attraktiven Amerikanerin Patricia (Jean Seberg) unter, die auf den Champs-Elysees Zeitungen verkauft. Michel will sich mit ihr nach Italien absetzen, doch auch die Polizei hat Patricia aufgespürt und drängt auf ihre Mithilfe. Patricia muss sich entscheiden.KRITIK ZU "AUSSER ATEM"François Truffaut schrieb das Drehbuch, Jean-Luc Godard gab sein Debüt auf dem Regiestuhl: Zusammen hoben die beiden jungen Filmkritiker mit "Außer Atem" 1960 die französische neue Kinowelle, die "Nouvelle Vague" aus der Taufe. Mit leichten, beweglichen Kameras drehte man auf den Straßen und in den Wohnungen von Paris mit unverbrauchten Darstellern und scherte sich keine Spur um die angeblich ehernen Regeln des Kinomachens.Interessanterweise sind es gerade die damals so revolutionären Regelbrüche - wie "Jump Cuts" und eine bewusst asynchrone Dialog-Montage oder das Durchbrechen der "4. Wand" zwischen Figuren und Publikum - die den Film auch 60 Jahre später noch frisch und zeitgemäß wirken lassen. Ganz zu schweigen vom postmodernen Subtext des Films, der von Godard bewusst als Hommage und Gegenentwurf zum klassischen Film Noir Hollywoods angelegt war: Das Zitate-Kino aktueller Hollywood-Platzhirsche wie Quentin Tarantino oder der Coen Brüder nimmt "Ausser Atem" Jahrzehnte früher vorweg.TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER 4K UHD UND BLU-RAY DISCJe nach Interesse und Geldbeutel kann sich der interessierte Heimkinofan zum 60. Jubiläum des Films verschiedene Ausgaben ins Regal holen. Das Paradestück ist dabei natürlich die aufwändige "Limited Vinyl Edition": Sie wurde nicht nur in eine Box im LP-Format verpackt, sondern wartet auch mit der Original-Filmmusik von Martial Solal auf Vinyl-LP, Filmposter und Postkartenset sowie einem 40-seitigen Booklet von Filmkritikerin Guillemette Odicino auf.Und nur diese Deluxe-Ausgabe enthält die UHD Disc mit einer brandneuen 4K-Restaurierung: Für einen 60 Jahre alten Film ist beachtlich, was mit der Neuabtastung vom Originalnegativ erreicht wurde - das insgesamt etwas abgedunkelte Bild glänzt mit einer ganz neuen Fülle an Grauabstufungen und macht auch bisher verborgene Bilddetails sichtbar. Die Full-HD-Version auf der ebenfalls enthaltenen Blu-ray kann da nicht ganz mithalten: Sie basiert zwar laut Vorspann ebenfalls auf der neuen 4K-Restaurierung, doch fällt im direkten Vergleich zur UHD auf, wie hier helle Flächen immer wieder leicht überstrahlen. © Studiocanal Die (auch einzeln erhältliche) Blu-ray enthält aber neben dem Film eine ganze Reihe interessanter Extras, allen voran der neu produzierte halbstündige Beitrag "Immer noch nicht Ausser Atem", in der aktuelle Filmemacher wie Cédric Klapisch ("L’auberge espagnole – Barcelona für ein Jahr") oder Michel Hazanavicius ("The Artist") die Bedeutung des Films aus heutiger Sicht hervorheben. Ins gleiche Horn stoßen die kurze Einführung des Godard-Experten Colin MacCabe sowie das Interview mit Jefferson Hack, dem Herausgeber des britischen Lifestyle-Magazins "Dazed", der den Film als eines der stilprägenden Ereignisse der 60er Jahre beschreibt.Meister Godard persönlich kommt dann in einem Interview/Porträt der britischen Kultursendung Tempo aus dem Jahr 1965 zu Wort. Und den krönenden Abschluss bildet der schon von früheren Ausgaben bekannte 78-minütige Dokumentarfilm "Chambre 12, Hôtel de Suède", ein Filmessay von 1993 zu den Dreharbeiten. In Interviews mit Crew und Darstellern kommen interessante Fakten zutage, auch wenn man für den etwas weitschweifigen Beitrag ein wenig Geduld mitbringen muss.KABEL EINS BEWERTUNGWer das legendär-einflussreiche Regiedebüt von Jean-Luc Godard noch nicht kennt, hat mit der in verschiedenen Formen veröffentlichten neuen Restaurierung nun eine perfekte Gelegenheit zum Nachholen. (kabeleins.de / map)Heimkino-FactsAnbieter: STUDIOCANALErhältlich als: DVD, Blu-ray Disc, Blu-ray Limited Edition SteelbookVeröffentlichung: 5. November 2020

Film Details

LandFrankreich
Länge
Altersfreigabe16
Produktionsjahr1960