Mein Name ist Nobody - Bildquelle: FooMein Name ist Nobody © Foo

Mein Name ist Nobody - Inhalt

Nobody (Terence Hill) ist ein junger Haudegen aus dem New Mexico der Jahrhundertwende. Sein großes Vorbild ist der alternde Revolverheld Jack Beauregard (Henry Fonda), der im Wilden Westen eine echte Berühmtheit ist. Beauregard wünscht sich einen ruhigen Lebensabend und will sich ohne großes Aufsehen der Bevölkerung nach Europa einschiffen lassen. Schlitzohr Nobody wittert darin seine große Chance.

Um seinem Idol einen beeindruckenden Abgang zu ermöglichen, provoziert Nobody für Beauregard einen Kampf mit den 150 Outlaws der "Wilden Horde".

Doch Nobody wäre nicht Nobody, wenn er nicht auch seinen eigenen Vorteil aus der Situation ziehen würde. Nachdem Beauregard die Outlaws alleine besiegt – er schießt auf deren dynamit-gefüllte Satteltaschen -, erschießt ihn Nobody. Allerdings nur zum Schein, damit die Bande keine Rache mehr auf sein Idol verüben kann. Nobody wird nach diesem (vermeintlichen) Coup der Nachfolger Beauregards, der in Ruhe nach Europa schippert und dort seinen Lebensabend genießen kann.

 

Filmfakten

"Mein Name ist Nobody" kam 1973 in die Kinos und erschien auch unter dem Originaltitel "Il mio nome è Nessuno". Die Hauptrolle des Italowesterns, Schlitzohr Nobody, spielt Terrence Hill.

Sergio Leone, der Drehbuchautor des Films, wollte mit Regisseur Sam Peckinpah zusammenarbeiten. Blöd gelaufen, Peckinpah lehnte ab. Doch Rache ist süß. Auf einem Grabstein ist in einer Friedhofsszene die Inschrift "Sam Peckinpah" zu sehen.

"Mein Name ist Nobody" ist eine Hommage an die Odyssee des griechischen Helden Odysseus. Dieser konnte sein Leben in der Sage nur retten, indem er einem Zyklopen glaubhaft machte, er sei "Niemand".

Mit einem Budget von acht Millionen Mark gelang Regisseur Tonino Valerii ein internationaler Box Office-Erfolg, der Terence Hill eine schauspielerische Karriere auch ohne seinen Partner Bud Spencer ermöglichte. "Diesem Film wünscht man ein langes Leben." ("Münchner Merkur")

Filmzitate aus "Mein Name ist Nobody"

Nobody (Terrence Hill): "Ein Held bist Du schon, du musst nur noch zur Legende werden."

Jack Beauregard (Henry Fonda): "Und wie stelle ich das an?"

Nobody: "Na, ganz einfach, Du musst sterben."

Jack Beauregard: "Aber den Spieltrieb hab' ich noch. Mit beiden Fingern popeln durch die Mütze bringt unheimlich Spaß!"

Steckbriefe, Film-Infos, Video-Clips und Quizze! >>>  Entdecken sie jetzt die Bud & Terence Fanwelt

Film Details

LandItalien
Länge110
Altersfreigabe12
Produktionsjahr1973