Subway (Blu-ray Disc) - Bildquelle: FooSubway (Blu-ray Disc) © Foo
INHALTNach dem Diebstahl brisanter Dokumente auf einer Party der betuchten Héléna (Isabelle Adjani) und ihres Mannes ist der anarchistische Punk Fred (Christopher Lambert) auf der Flucht. Er versteckt sich in den Gängen der Pariser U-Bahn und trifft dort auf skurrile Gestalten wie einen Skater und Handtaschenräuber (Jean-Hugues Anglade), einen Blumenverkäufer (Richard Bohringer) und einen herumlungernden Drummer (Jean Reno). Während sowohl die unfähige Polizei als auch eine Gruppe von Killern hinter Fred her sind, nistet der sich immer mehr im verzweigten Métro-System ein. Gleichzeitig nimmt er Kontakt zu Héléna auf, in die er sich verliebt hat ...KRITIK ZU "SUBWAY"Französische Nouvelle Vague und amerikanische Gangsterfilme, Komödie und Drama verbinden sich in Luc Bessons zweitem Spielfilm aus dem Jahr 1985 zu einem besonderen Ganzen, das der Kritiker Raphaël Bassan später als "Cinéma du look" bezeichnete: Hier ist stringente und psychologisch plausible Handlung zweitrangig, das Haupt-Augenmerk liegt auf Optik, Bewegung, Musik und Farben. Die skurril-stilisierten Figuren in "Subway" führen ihre Außenseiter-Existenzen, als seien sie Comics entsprungen. Insofern nennt der Filmtitel nicht nur den vorrangigen Handlungsort, sondern dient auch als Metapher für seine Charaktere im Untergrund der Gesellschaft.Aus heutiger Sicht weckt der damals hypermoderne Film nostalgische Erinnerungen an die wilden, quasi-anarchischen Gefühle, die im französischen Kino der 1980er Jahre ihren prägnanten Ausdruck fanden - nicht nur bei Besson ("Im Rausch der Tiefe"), sondern auch in Werken von Leos Carax ("Die Nacht ist jung", 1986) oder Jean-Jacques Beineix ("Diva", 1981).TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISCSchöne Farben, gute Kontraste und natürliches Filmkorn zeichnen das HD-Bild aus, kein Vergleich zum Bild der enttäuschenden Blu-ray Erstauflage von 2010. Beim Ton bekommt man diesmal neben den Multichannel-Upmixen (deutsch, französisch in DTS-HD MA 5.1) auch die originalen Stereospuren im PCM 2.0-Format. Und siehe da: Die 2.0-Fassungen klingen deutlich prägnanter und authentischer, lassen auch Éric Serras wunderbaren Wave-Rock-Soundtrack prominent zum Zug kommen. Doch wo die technischen Qualitäten diesmal überzeugen können, bietet sich eine riesige Enttäuschung beim Thema Extras: Rein gar nichts, noch nicht einmal der auf der Erstauflage enthaltene Trailer, hat den Weg auf die Disc gefunden. Eine verpasste Gelegenheit, die hoffentlich irgendwann durch eine "Special Edition" korrigiert wird!KABEL EINS BEWERTUNGDie Neuauflage des kultigen 80er-Jahre-Klassikers bietet stark verbesserte Bildqualität, aber leider keine Extras (kabeleins.de / map)Heimkino-FactsAnbieter: StudiocanalErhältlich als: DVD, Blu-ray DiscVeröffentlichung: 18. Februar 2021

Film Details

LandFrankreich
Länge103
Altersfreigabe12
Produktionsjahr1985