Die geheimen Operationen der CIA
Fr 25.08.2017, 01:55

Blutbad in Nairobi

Nachdem in der US-Botschaft in Nairobi ein Blutbad durch mehrere Selbstmordat...
Episodenvorschau © WMR

In der US-Botschaft der kenianischen Hauptstadt Nairobi richten 1998 mehrere Selbstmordattentäter ein fürchterliches Blutbad an, bei dem 212 Menschen sterben und mehr als 4.000 verletzt werden. Fazul Mohammed und Ali Saleh Nabhan, die Drahtzieher des Anschlages, haben im Namen des terroristischen Netzwerkes Al Qaida gehandelt. Die CIA kann das Versteck der Terroristen in Somalia ausfindig machen; sie setzt dabei hochtechnologische Drohnen ein ...

Neuigkeiten und Infos