Fatales Vertrauen - Dem Mörder so nah
Mi 13.09.2017, 20:15

Asche zu Asche

Die kleine Kristina musste tagelang zu Hause bleiben, weil eine Aschewolke im...

Im Mai 1980 hüllt nach der Eruption des Mount St. Helens eine Aschewolke den US-Bundesstaat Washington. Deshalb muss die achtjährige Kristine Zimmermann auch Woche später noch zu Hause bleiben. Doch sie bekommt von ihrer Mutter die Erlaubnis, eine Freundin zu besuchen - und kehrt nicht mehr zurück. Einige Tage später wird ihre Leiche gefunden. Die Suche nach Kristines Mörder ist kompliziert, doch den Ermittlern helfen die Spuren, die er in der Asche hinterlassen hat.

Neuigkeiten und Infos