Ross Kemp: Die gefährlichsten Orte der Welt
Mi 13.09.2017, 00:05

Englands Küste

Die Armut ist in vielen britischen Seestädten drei Mal so hoch wie der nation...

Ross bleibt heute in seiner Heimat und besucht heruntergekommene Städte an Englands Küste. Einst strömten viele Touristen dorthin, um in den Resorts billig Urlaub zu machen. Mittlerweile kommt niemand mehr. Arbeitslosigkeit, sozialer Abstieg und Drogenmissbrauch dominieren nun die einstigen Wohlfühlorte. Ross will herausfinden, wie man diese Gegenden wieder zum Blühen bringt.

Neuigkeiten und Infos