Vier für ein Ave Maria - Bildquelle: FooVier für ein Ave Maria © Foo
Nach 15 Jahren Haft kommt Ganove Cacopoulos endlich frei. Er war an einem Raubüberfall beteiligt und wurde von seinen Komplizen verpfiffen. Kaum frei, lässt sich Caco von einem Ex-Kumpan zu einem neuen Coup überreden und landet erneut im Gefängnis. Doch Mr. Harold will ihm die Freiheit schenken, wenn er ihm eine riesige Geldsumme, die aus einem Raubüberfall stammt, wiederbeschaffen kann. Caco muss bald feststellen, dass auch noch andere Gauner hinter dem Diebesgut her sind.

Film Details

LandItalien
Länge116
Altersfreigabe12
Produktionsjahr1968