Themen-Spezial

Playlist

Themen-Spezial

Fakten über Marilyn Monroe - Wussten Sie eigentlich...?

Folge 30 Staffel 1

Sie war ein gefeierter Star und ein Sexsymbol ihrer Zeit. Die meisten Details über ihr Leben wurden aber erst nach ihrem plötzlichen Tod bekannt. Die Lebensgeschichte von Marilyn Monroe ist auch eine Geschichte zahlreicher Schicksalsschläge.

18.10.2016 17:04 | 5:29 Min | © ProSiebenSat.1 Media SE

Marilyn Monroe: Schön, sexy und doch nicht glücklich

Mit ihren blonden Locken und den roten Schmollmund ist Marilyn Monroe zum Sexsymbol einer ganzen Nation geworden. Doch wussten Sie auch, dass sie bereits mit 16 Jahren heiratet – und das nur, weil ihr Vormund sie loswerden will?

Weltstar, Sexsymbol – und clever

Unter dem Künstlernamen Marilyn Monroe wird Norma Jean Baker ein Weltstar mit Ausnahmetalent. Die Männer liegen ihr reihenweise zu Füßen. Sie gilt als Sexsymbol. Doch was viele nicht wissen: Sie ist nicht nur schön, sondern auch klug.

Schwere Kindheit und Jugend

Ihre Kindheit ist ein Albtraum. Die Mutter ist psychisch krank und ihren Vater kennt sie nicht. Marilyn Monroe ist ein ungewolltes Kind und wächst bei verschiedenen Pflegefamilien und im Heim auf. Liebe und Geborgenheit erfährt sie kaum. Im Gegenteil: Sie wird sexuell missbraucht. Als sie heiratet, ist sie noch ein Teenager: erst 16 Jahre alt. Ihr erster Ehemann ist ein Nachbarsjunge. Die Hochzeit hat ihr Vormund arrangiert, um sie los zu werden. Durch die Heirat muss sie die Schule abbrechen. So verlangt es das damalige Gesetz.

Start einer unglaublichen Karriere

Sie arbeitet in einer Rüstungsfabrik. Hier entdeckt man sie als Pin-Up-Girl für eine Armeezeitung. Eine Weltstar-Karriere beginnt. Mit zwanzig Jahren färbt sich Norma Jean Baker ihre Haare platinblond. Angeblich sogar ihre Schamhaare. Später folgen eine Nasen- und Zahnkorrektur. Jetzt nimmt sie auch ihren Künstlernamen an, unter dem sie berühmt ist.

Der wahrgewordene Männertraum

Allgemein ist ihr ihr Aussehen und Sexappeal wichtig. Sie schläft angeblich nackt und trägt nie Unterwäsche. Ihre Körpermaße gelten auch heute noch als Ideal: 90-60-90. Für ihre Schönheit nimmt sie gerne Eisbäder, die nach ihrem Lieblingsparfum duften: Chanel Nummer 5. Ein Nacktfoto von ihr löst einen Skandal aus und gefährdet ihre Karriere. Trotzdem schafft sie mit dem Kinofilm "Niagara" ihren großen Durchbruch. Mit 27 Jahren wird sie ein Hollywood-Star. Sie ist aber nicht nur Schauspielerin, sondern auch Sängerin. Ihre Stimme gehört zu den bekanntesten der Welt. Ihre Lieder werden Jahrhunderthits.

Marilyn Monroe spielt in rund 30 Filmen mit und wird als Filmikone unsterblich.
Marilyn Monroe spielt in rund 30 Filmen mit und wird als Filmikone unsterblich.

Kein Händchen für die Liebe

Insgesamt heiratet sie dreimal. Ihr zweiter Ehemann ist ein berühmter Baseballstar der New York Yankees. Die Ehe mit Smoking Joe alias Joe DiMaggio hält nur neun Monate. Sie bleiben aber lebenslang enge Freunde. Noch zwanzig Jahre nach ihrem Tod legt er jede rote Rosen auf das Grab seiner großen Liebe. Ihr dritter Mann ist ein bekannter Schriftsteller und Dramatiker. Sie arbeiten sogar zusammen an einem Kinofilm. Doch ihr Kinderwunsch bleibt unerfüllt. Sie hat drei Fehlgeburten. Auch die dritte Ehe scheitert.

Gerüchte um Affären

Man sagt Marilyn Monroe eine Affäre mit dem berühmten Sänger Frank Sinatra nach. Der soll der Blondine sogar einen Heiratsantrag gemacht haben – den sie ablehnte. Auch mit dem amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy soll sie geturtelt haben. Außerdem habe sie eine Liebesnacht mit Liz Taylor verbracht. Dieses Gerücht wurde erst 2011 bekannt.

Schönheit und Erfolg machen sie nicht glücklich. Ihr ganzes Leben sucht sie nach Liebe und Anerkennung. Zudem belastet sie das Image eines blonden Dummchens, denn sie ist alles andere als das. Sie verschlingt Bücher. Besonders liebt sie russische Literatur und Psychologie.

Trauriger Abstieg einer Ikone

Ihr großer Erfolg setzt sie unter Druck. Sie wird tablettenabhängig. Wegen schwerer Depressionen begibt sie sich in eine Therapie. Manchmal besucht sie ihren Therapeuten zweimal täglich. Heute vermutet man, dass sie unter einer schweren Persönlichkeitsstörung litt. Marilyns Tod erschüttert die ganze Welt. Mit 36 Jahren findet man sie in ihrem Haus in Los Angeles. Todesursache: Medikamentenvergiftung. War es Selbstmord? Oder das FBI, um eine Affäre mit einem der wichtigsten Staatsmänner der Welt zu vertuschen? Oder waren es die Wechselwirkungen ihrer Medikamente? Bis heute sind die Umstände ihres Todes ungeklärt.

Die verführerischen roten Lippen sind ihr Markenzeichen – und machen sie zum...
Die verführerischen roten Lippen sind ihr Markenzeichen – und machen sie zum Sexsymbol.

Fazit: Hinter der schillernden Fassade des sexy Superstars Marilyn Monroe, verbarg sich eine kluge und zugleich nach Liebe hungernde Frau. Jahrzehnte nach ihrem frühen Tod gilt sie noch immer als Stilikone und inspiriert Fashionistas aus aller Welt.

Neuigkeiten und Infos